herrH rockt das Schützenfestzelt

Energiegeladen, mitreißend und authentisch: von der ersten Sekunde an besteht die höchste Ansteckungsgefahr, wenn herrH mit seiner Neuen Deutschen Kindermusik loslegt! Auf über 200 Kinder-MitmachKonzerten pro Jahr ist der Name Programm: von der Ostsee bis zu den Alpen wird gesungen, gesprungen, getanzt, geklatscht, gelacht und kräftig Vollgas gegeben.

Eines davon findet am Samstag, 14. Juli in Avenwedde statt und zwar um 15.00 Uhr im Festzelt auf dem Schützenplatz am Anemonenweg. Die Idee dazu hatten die Sebastianer um den stellvertretenden Brudermeister Dirk Wilken: „Samstags steht das Zelt bis gegen 17.00 Uhr leer. Das ist eigentlich schade und da lag nichts näher, als eine Veranstaltung für Kinder anzubieten.“ Mit dem Lippstädter Simon Horn, eben bekannt als „herrH“, konnten sie dafür ein richtiges Zugpferd engagieren, dessen Lieder nicht nur die kleinen Fans begeistern. Mit jeder Menge preisgekrönter Ohrwürmer, bester Laune und Beats, bei denen man einfach mitgehen muss, fasziniert herrH die ganze Familie auf seine unverkennbar zeitgemäße und kindgerechte Art: er bringt Kinderaugen zum Leuchten und Eltern zum Schmunzeln, zaubert Lächeln in Gesichter und lässt Köpfe nicken. Er bewegt kleine und große Tanzbeine und lässt Herzen schneller schlagen. Jedes Konzert wird dabei zu einem einmaligen Erlebnis und zu einer Riesenparty mit „Kuscheltier-Stagedive“ und hat alles, was zu einem ordentlichen (ersten) Konzertbesuch dazugehört. Ein einmaliges KinderMitmachKonzert für die ganze Familie!

Der Eintritt zu der „Mordsgaudi“ für die kleinen und großen Fans von „herrH“ ist auch noch frei, denn Ute und Achim Blomberg vom gleichnamigen Avenwedder Schuhhaus unterstützen das KinderMitmach-Konzert als Sponsoren. „Das ist eine richtig tolle Idee und da sind wir doch gerne dabei“, freuen sich die beiden Blombergs schon auf viele strahlende Kinderaugen im Festzelt.